Regional » Infos » Der Kahlgrund – Darum lieben wir unsere Heimat im Spessart

Der Kahlgrund – Darum lieben wir unsere Heimat im Spessart in

Kahlgründer.de

Bewertung

Bewerte diesen Eintrag

Der Kahlgrund lädt dich zum Entdecken und zum Erleben ein und bietet dir zu gleich Erholung und Entspannung. Verbringe deine Freizeit an einem der wundervollen Orte hier im Kahltal.

Hier liegt unser Kahlgrund

Der Kahlgrund ist eine Landschaft im Spessart und liegt in Bayern und Hessen Deutschlands entlang des Flusses Kahl, der größere Teil liegt im bayerischen Landkreis Aschaffenburg, der kleinere teil liegt in Hessen

Geschichte

Der mittlere und untere Kahlgrund bestehend aus den folgenden vier Teilen, Mömbris, Hörstein, Somborn und Alzenau (früher Wilmundsheim) bildeten im Mittelalter das Freigericht. Das größte Freigericht war das aus Hörstein. Im 12. Jahrhundert schlossen sich diese vier Gerichte zum Bündnis der Hohe Mark zusammen. König Barbarossa führte dann das freie Gericht unter Selbstverwaltung und ohne Landesherren ein.

Zu dieser Zeit gehörte der obere Kahlgrund zum Landgericht Krombach. Um die Herrschaft im Lande bemühten sich die Grafen von Hanau und Kurmainz im Freigericht Ende des 14. Jahrhunderts. 1395 bis 1399 erbaute Kurmainz die Alzenauer Burg.

Im 17. Jahrhundert nach dem 30-jährigen Krieg wurde der rheinische Bund gegründet.

Anfang des 19. Jahrhunderts wurde 1806 Napoleon zum Großherzogtum Hessen ernannt. Die Fürsten von Hanau verwalteten das Amt Altenhaßlau von 1807 bis 1810. Zu dieser Zeit gehörte der obere Kahlgrund schon zum Fürstentum Aschaffenburg.

Im Jahr 1814 als der Deutsche Bund gegründet wurde, gehörte das gesamte Gebiet Aschaffenburg und der obere Kahlgrund zum Königreich Bayern. Nach zwei Jahren wurde auch das Amt Wilmundsheim bayerisch.

Viele Dörfer im Spessart wurde im Jahr 1818 zu eigenständigen Gemeinden. Im Jahr 1862 wurden die beiden Landgericht Wilmundsheim und Schöllkrippen zu einem Bezirksamt gebildet. Das Verwaltungsgebiet war das komplette bayerische Spessart. Mit Zusammenführen der beiden Landgerichte wurde auch der nördlichen Kahlmündung, die gegenüberliegenden Mainseite sogenannte Landkreis eingeführt.
1945 vereinte die amerikanische Besatzung das Gebiet rund um die Provinz Hessen-Nassau und das Gebiet nördlich an der Kahlmündung.
Mit Auflösung des Landkreises Wilmundsheim wurden die ursprünglich selbstständigen Gemeinden im Spessart zusammengelegt. Im Main-Kinzig-Kreis eingeführt wurden 1974 dann auch die beiden hessische Landkreise Hanau und Gelnhausen.

Der Kahlgrund ist heute eher ein wohlhabender mit gutem Anschluss an das Rhein-Main-Gebiet.

Unsere Gemeinden

Der Kahlgrund wird gegliedert in oberer, mittlerer und unterer Ortschaft.

Die verschiedenen Gemeinden im Kahltal sind, Blankenbach, Mömbris, Kleinkahl, Schöllkrippen, sowie Alznau und Kahl. Weitere Gemeinden sind Sommerkahl, Krombach, Westerngrund, ein kleiner Teil von Sailauf und Teile der Hösbachim Spessart, Geiselbach und ein Teil von Johannesburg, diese liegen aber nicht direkt an der dem Kahl. Die Sprache der verschiedenen Orte ist meistens fränkische oder hessisch.

Den Kahlgrund erleben und genießen

Wer unsere faszinierende Region entdecken möchte, macht das am besten bequem mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

Genieße die Vielfalt der Natur, von bunt blühenden Blumen Wiesen über Weinbergen bis hin zu dichten Fichten Wäldern und noch vieles mehr.

Eine weitere und tolle Möglichkeit ist eine Fahrt mit der Westfrankenbahn. Entlang der Bahnen kannst Du großartige Sehenswürdigkeiten, attraktiven Städte und beeindruckende Landschaften entdecken.

Wandern und Radfahren

Was gibt es schöneres als unsere atemberaubende Heimat bei einer Fahrrad Tour oder einer Wanderung zu erleben und sich von der wundervollen Natur gleiten zu lassen.

Jede der einzelnen Ortschaften bieten eine ganze Menge an Wander und Radwege an. Ob Du zu den Kahlquellen wandert, eine Apelblüten Tour machst oder über den geologischen Lehrpfad gehst.

Die meisten Wege haben übersichtliche Schilder zu Informationen über die Strecke, verschiedener Gastronomien und zu der Region an sich.

Sehr beliebt bei Wanderern und bei Bikern ist der Hahnenkamm, hier hast Du einen großartigen Blick auf den Quarzit Steinbruch.

Der Mainradweg ist ein knapp 600 Kilometer langer Radweg der dir fantastische Eindrücke und faszinierende Kultur Landschaften bietet.

Verbringe Deine Freizeit hier im Spessart und Endecke bei jeder Tour etwas Neues, ob historische Sehenswürdigkeiten, grandiose Panoramablicke oder auch abwechslungsreichen Kultur Landschaften. Unterwegs kannst Du dich in einer der vielen und überwiegend regionalen Gastronomien stärken.

Sehenswürdigkeiten

Du möchtest dir die im 14. Jahrhundert gebaute Burg Alzenau ansehen oder auf den höchsten Berg den Hahnenkamm wandern.

Schaue dir doch bei einem Spaziergang, die berühmten Kahl Quellen an, diese stehen unter anderem auch unter Naturschutz.

Besuche die 500 Jahre alte St. Lukaskapelle oder steige unter die Erde in die Kupfermine bei Sommerkahl. Tauche ein in die Welt der Mühlen und Besuche das Mühlenmuseum mit wertvollen Informationen rund um die Strötzbacher Doppelmühle oder die bekannte Keil und Öl Press Mühle.

Ausflugsziele

Ausflugsziele gibt es hier im Spessart-Mainland eine ganze Menge ob Schlösser, Burgen, Kapellen oder Mühlen.

Besuche einer der Streuobstwiesen oder den interaktiven Streuobsterlebnispfad.

Auch für die Kinder gibt es hier im Ort eine ganze Menge zu erleben, besuche einen der vielen Natur, Tier und Wildparks oder den FunForest Abenteuerpark.

Unsere Heimat bietet auch Spaß und Erholung in einen der vielen Thermen und Seenbädern.

Hier im Spessart kommt garantiert keine Langeweile auf und es gibt viel zu entdecken.

Restaurants und Gaststätten

Es gibt hier eine Reihe von regionalen Restaurants und Gaststätten, sie liegen fast alle in wunderschöner Natur und bieten gut bürgerliche und Lokale Gerichte an.

Besuche einen der vielen Biergärten.

Veranstaltungen

Hier im Spessart kannst Du jede Woche die unterschiedlichsten Veranstaltungen besuchen. Es gibt oft verschiedene Stadt und Dorf Feste sowie Konzerte, Partys, Festivals und Theater Vorführungen.

Du möchtest lieber shoppen und stöbern dann besuche einen vielen Messen und Floh Märkte in unserer Region.

Eines der größten Veranstaltungen ist wohl das Fest, Der Kahlgrund brennt. Hier kannst du jedes Jahr bei 12 verschiedenen Kahlgründer Brennern hinter die Kulissen schauen und erfährst viele Informationen über die Kunst des Destillierens, kannst die besten Schnäpse probieren und kaufen, in fränkischer Sprache scherzeln und nebenbei noch leckere und regionale Speisen der vielen unterschiedlichen Gastronomien zu dir nehmen.

Auf diesem Fest wird unter anderem auch ein tolles und abwechslungsreiches Programm für Familien geboten.

Bewerte diesen Eintrag

Das könnte Dich auch interessieren

Leider gibt es derzeit noch keine passenden Beiträge.

Regional » Infos » Der Kahlgrund – Darum lieben wir unsere Heimat im Spessart