Regional » Sport » Das bringt ein Pole Dance Kurs: Workout mit Spaß

Das bringt ein Pole Dance Kurs: Workout mit Spaß in

Kahlgründer.de

Bewertung

Bewerte diesen Eintrag

Wer die Dance- und Fitnessszene kennt und beobachtet, der hat in den letzten Jahren einen Trend erkannt, der immer beliebter wird und sich mittlerweile über eine große Anhängerschaft erfreut. Pole Dance, vor Jahren noch als Event an der Stange eher in dunklen Etablissements bekannt und heute die optimale Mischung aus einem effektiven Workout, Kurs und Einzeltraining. Eine Übung, die den ganzen Körper fordert. Der Begriff Polefitness Workshops in der Sportszene ein echter Begriff geworden ist.

Pole steht für sich fit und sexy fühlen – Polefitness Workshops und Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Es ist die Mischung aus Kraft, Fitness, Flexibilität, Eleganz und Ästhetik, die den Sport Pole auszeichnen. Neueinsteiger werden langsam in den Kursen an die Übungen herangeführt, verschiedene Kurse lernen Step bei Step den Einstieg. Die Großen der Großen agieren hier als Poledance Vorbilder. Früher mögen die Kurse noch als Idee für eine gelungene Umsetzung für einen Junggesellinnenabschied gedacht sein, was natürlich immer noch möglich ist. Doch der Anspruch an der Stange ist als ein besonderes Sportevent aufgestiegen. Berühmte Hollywood-Schönheit haben Pole Dance zu gesellschaftsfähig Kursen gemacht.

Ein Kursplan für Poledance, der den Körper fordert und eine ausgebildete Trainerin für Anfänger – schon kann der Pole losgehen

Wichtig für richtiges Poledance lernen ist eine genaue Anleitung. Ein Trainer, der genau jeden Schritt und Handgriff erläutert. Den Pole Dance ist ein Sport, der ohne Anleitung schwere Verletzungen nach sich tragen kann. Die Arbeit an der Poledance Stange ist effektiv. Ein einstündiges Workout kostet bereits knapp 700 Kalorien. Trainiert werden speziell die Rücken- und Bauchmuskulatur, die Arme und Schulterpartien, der Po und die Oberschenkel. Fortgeschrittene schwören auf die Gesamtheit der Einheit und den Erfolg der Kurse. Ob Mann oder Frau, egal welcher Altersklasse, Beginner und Anfänger finden schnell einen effektiven Pole Kurs Einstieg.

Tanz an der Stange lernen – Pole Dance für die Fitness

Der Einstieg ist einfach umgesetzt. Die Voraussetzung im Bereich Fitness ist letztendlich nicht ausschlaggebend. Jeder der sich sexy und fit fühlen möchte, der eine gewisse Akrobatik sowie Eleganz im Bewegungsablauf wünscht, der sollte einen Einsteigerkurs buchen. Über 300 verschiedene Pole-Figuren bilden das Grundgerüst einer Sportart, die nicht abwechslungsreicher sein kann.

Pole Dance Kurse als Geschenke – ein Einzeltraining als unvergessliches Erlebnis buchen

Warum nicht mal den Partner überraschen? Mal ein wenig Schwung in den Alltag bringen? Natürlich können die Kurse auch als kleine Geschenke gebucht werden. Ein Erlebnis der besonderen Art, keine Frage. Die Workshops sind schnell ausgebucht und eine gute Trainerin erklärt die Arbeit an der Stange ausführlich und verständlich. Der Kursplan ist speziell für Neueinsteiger ausgelegt, niemand braucht im Vorfeld den Kurs fürchten. Der Spaß mischt sich schnell mit einer Bewegungsfreude und dem Wunsch nach mehr. Perfekt für jeden Junggesellinnenabschied.

Bewerte diesen Eintrag

Das könnte Dich auch interessieren

Regional » Sport » Das bringt ein Pole Dance Kurs: Workout mit Spaß